Erweiterte Suche Such-Auftrag

DUNDU - große bewegliche Marionette, Großpuppe, Walkact, Puppenbau, BW  >> aus Stuttgart

11814

Adresse

Dundu
Stefan Charisius

Innerer Nordbahnhof 2
70191 Stuttgart

Telefonnummer anzeigen

Budget : Auf Anfrage

Veranstaltungen: Firmenevent, Eröffnung, Einweihung, Messe, Ausstellung, Präsentation, Jubiläum, Werbeveranstaltung, Tag der offenen Tür, Kundenevent, Stadtfest, Kulturveranstaltung, Kulturnacht, Musikveranstaltung, Open Air, Stadtpark Event,...

Detailbeschreibung

DUNDU - große bewegliche Marionette, Großpuppe, Stabpuppe, Walkact, Puppenbau,... aus Stuttgart / BW

Mit Dundu ist es Tobias Husemann, seinem Partner Stefan Charisius und ihrem Team gelungen, eine mechanische Gliederpuppe zu gestalten, die Größe und imposante Erscheinung, mit natürlicher Anmut und Grazie vereint. Diese Großfigur ist, nicht nur wegen ihrer unglaublichen Höhe von fünf Metern etwas ganz besonderes, auch die innovative Bauweise einen transparenten Körper aus einzelnen Fasersträngen zu fertigen, ist etwas Einzigartiges. Diese besondere Technik und Gestaltung verleihen der Großpuppe Dundu nicht nur eine besondere Ästhetik und beispiellose Spielbarkeit, sie stellt auch ein Novum im Puppenbau dar und ist technisch eine absolute Meisterleistung. Seit seiner Entstehung hat Dundu schon viele spannende Aufgaben bewältigt und die vollkommene Beweglichkeit und verblüffende Menschlichkeit seiner Aktionen, rufen immer wieder großes Erstaunen und Entzücken hervor. Durch den Zauber den Dundu auf die Zuschauer ausübt und die einzigartige Atmosphäre die er erzeugt, dringt er in eine neue Dimension des Figurenspiels vor.

 

Das Figurenspiel: Durch das Fehlen der Individualität wird die Figur Dundu zum Archetypen und so zum perfekten “Schauspieler”, der jede Rolle spielen kann. Die Grazie und Anmut seiner menschlichen Bewegungen und die Ausstrahlung seines unendlichen Bewußtseins, verleihen der Figur das Ideal einer Gliederpuppe. Die universelle Persönlichkeit und Leichtigkeit von Dundu ermöglichen dem Zuschauer nicht nur die Identifizierung mit seiner Figur, sondern geben dem Betrachter auch den Spielraum für die Projektion seiner Phantasien. Die Anonymität und Transparenz seiner Erscheinung laden dazu ein, in die Gestalt seines Körpers zu schauen und ihn mit eigenen Inhalten zu füllen. Mittels dieser Reflexionen des Ichs wird Dundu zum Spiegelbild für uns alle, zum Synonym für den Menschen an sich. Dieses neuartige Erleben des Selbst ist für uns Zuschauer eine tiefgehende Erfahrung, macht uns die Besonderheit unseres Lebens als Mensch wieder bewußt und erinnert an seine Möglichkeiten, weg vom Alltag und dem bloßen Überleben innerhalb eines Systems. So wird das Figurentheater mit dieser ganz besonderen Marionette Dundu und mit einer Choreographie, die den Zuschauers in das Schauspiel mit einbezieht, im positivsten Sinne an seine Ursprünge als Aktionstheater zurückgeführt und gehört damit zu den Höhepunkten einer ursprünglichen Theatererfahrung.

 

Der Figurenbau: Dundu ist eine fünf Meter große, also zwei Stockwerke hohe, voll bewegliche, transparente Puppe und stellt im Figurenbau ein absolutes Novum dar. Die Verwendung von Materialien wie Kohlefaser und Hochleistungsalluminium, sowie die ausgefeilte Konstruktion und innovative Bauweise einen transparenten Körper aus einzelnen Fasersträngen zu fertigen, ist etwas Einzigartiges und macht die Großfigur zu einer echten “High-Tech-Figur”. Diese spezielle Technik und Gestaltung verleihen der Großpuppe Dundu nicht nur eine ganz besondere Ästhetik und beispiellose Spielbarkeit, sie ist auch technisch eine absolute Meisterleistung und mit ihr ist der Figurenbau in unserem neuen Jahrtausend angekommen. Aber nicht nur die außergewöhnliche Technik zeichnet diese Figur aus, die vollkommene Beweglichkeit und verblüffende Menschlichkeit ihrer Aktionen, rufen immer wieder großes Erstaunen und Entzücken hervor. Durch den Zauber den Dundu auf die Zuschauer ausübt und die einzigartige Atmosphäre die er erzeugt, dringt er auch im Figurenspiel in eine neue Dimension vor. Von dem, im wahrsten Sinne des Wortes, “großen” Zauber dieser Marionette können Sie sich auf der Website von Tobias Husemann weiter überzeugen. Sie erfahren etwas über die bisherigen Auftritte von Dundu und sehen ihn bei verschiedenen Fotoshootings.

Sie können ihn in seinen Filmen in Aktion erleben und etwas über die Idee und die Verwirklichung von Dundu und seiner Philosophie erfahren.

 

Referenzen

auf Anfrage !



Kategorien
Als Künstler neu anmelden!
  • Eintrag auswählen
  • Profil erstellen
  • Kunden gewinnen
Künstler-Lexikon

Gospel

Musik der afroamerikanischen Kirchengemeinden des 20. und 21. Jahrhunderts, die sich aus dem Gesang der Sklaven entwickelte. Der Rhythmus wird durch Klatschen und Stampfen erzeugt, Einflüsse aus dem Jazz und Blues sind kennzeichnend für Gospelmusik.

Scroll Top