Erweiterte Suche Such-Auftrag

Die Maschinenmenschen  >> aus Berlin

Adresse

Metroccolis
Rocco Menzel

Gleimstraße 54
10437 Berlin

Telefonnummer anzeigen

Budget : L

Aktions-Radius: 50 km

Veranstaltungen: Ausstellung, Messe, Party

Detailbeschreibung

Unser Robot-Act bringt Zuschauer zum Zweifeln. Mensch oder Maschine? Man steht davor, rätselt mit offenem Mund, testet Reaktionen, sucht nach dem Puls. Fotos, Videos, High-Fives. Wir hinterlassen Eindruck! U.a. auf der Photokina, CeBIT oder IFA.

Künstler, die von Kunden empfohlen wurden:

DER GROSSE BAGATELLO - Messe Künstler, Hütchenspieler & Zauberer
Als Deutschlands Hütchenspieler Nr. 1! begeistert der Zauberer aus Köln Ihre potentiellen Kunden, lockt Sie an den Messestand, unterhält sie professio- und orginell und leitet sie an Ihr Fachpersonal weiter. Auf der Messe, bei Ihrer VIP Veranstaltung, bei Produkt-Präsentationen bereichert „DER GROSSE BAGATELLO“ Ihr Event mit seinen Zaubereien. Einfühlungsvermögen, Vielseitigkeit, Flexibilität und hohes künstlerisches Niveau zeichnen diesen Künstler aus. Viel Vergnügen - viel Erfolg!
DE  PLZ: 50735
Budget / Gage: auf Anfrage 
Divine-Dance Company: Choreografie u. Tanz für Produkte / Ausstellung
Divine-Dance Company bringt Professionalität, Vielfalt, Flexibilität und Kompetenz in die verschiedensten Anwendungsbereiche. Choreografien und Shows sind auf Ihre Events, Produktpräsentationen, Messe, gewerbliche und private Anlässe speziell zugeschnitten.Tanzstile wie: Tango, Showtanz, Salsa, Latin, Samba, Flamenco, Oriental, Jazz, Modern, Ballett, Stepp, Afro - Karibik, Cancan, Musical, Hip Hop, Folklore, Stelzen, Boleadoras u.a. sowie Choreografie, Workshop und Animation gehören in unser Repertoire
DE  PLZ: 10587
Budget / Gage: auf Anfrage 


TOP HITS

Weihnachtsmann, Nikolaus, Engel, Musik, Comedy, Show, Weihnachtsfeier

Kategorien
Als Künstler neu anmelden!
  • Eintrag auswählen
  • Profil erstellen
  • Kunden gewinnen
Künstler-Lexikon

Limbo

Akrobatischer Tanz westindischer Herkunft.

Der/die Tanzende bewegt sich nach hinten gebeugt und mit schiebenden Tanzschritten unter einer Querstange hindurch. Bei manchen artistischen Darbietungen brennt die Stange sogar.

Nach jedem Durchgang wird der Freiraum um einige Zentimeter verringert.

Scroll Top