Erweiterte Suche Such-Auftrag

Flamencotanz-und Gitarrenduo  >> aus Hamburg

Adresse

Mar y Arena
Jürgen Breustedt

Bockrisweg 5a
22761 Hamburg

Telefonnummer anzeigen

Budget : S

Detailbeschreibung

Wir sind das Flamencotanz-und Gitarrenduo “MAR Y ARENA”, das sind Rocío Osorio López (Tanz) und Jürgen Breustedt (Gitarre). Wir haben bisher überwiegend im Ausland gearbeitet und sind nun seit einem Jahr in Hamburg.

Künstler, die von Kunden empfohlen wurden:

Agua y Vino 3D:   Flamencotänzerin, Flamenco, Gitarren, Kastagnetten
Lieben Sie Spanien? Temperamentvolle spanische Tänzerin, spanischen Gesang und eine leidenschaftliche Geige? Leuchtende Farben u. leidenschaftliche Gesänge / Tänze? Dann sind Sie bei uns richtig. Flamenco, Gipsy Music, und Musik aus Südamerika sind unsere Leidenschaft. Ob abendfüllendes Konzert, kurze Show Einlage o. Themenabend - wir übernehmen gerne die Gestaltung Ihres Events. Kontaktieren Sie uns unverbindlich
DE  PLZ: 97070
Budget / Gage: auf Anfrage 
Flamencotanzshow mit Sabina Amadia
Erleben Sie Flamenco - vom Solo Showact bis zum kompletten Abendprogramm.Flamenco ist Stolz und Anmut, Sinnlichkeit und Grazie, ein Wechselspiel majestätischer Bewegung und rhythmischer Percussion von Händen und Füßen.Sabina Amadia studierte u. a. in den einschlägigen Flamencoschulen in Sevilla und Madrid und ist Choreographin für Bühnenprogramme und Flamencoshows verschiedener Tanzgruppen.Je nach Art Ihrer...
DE  PLZ: 40670
Budget / Gage: S 
Flamenco Puro - Gesang - Flamenco-Tanzshow
TOP Flamenco-Tanzshow mit Tänzerin, Gitarre und Gesang.Die Tanz-Darbietungen sind in verschiedenen Formationen möglich, z.B. • Flamenco-Tanz-Show - mit Musik von einer CD• Flamenco-Tänzerin - mit Begleitung von Gitarre und Gesang•
DE  PLZ: 66740
Budget / Gage: auf Anfrage 


TOP HITS

Mobile Band, Walking Act, witzige Blaskapelle MEN IN BLECH

Kategorien
Als Künstler neu anmelden!
  • Eintrag auswählen
  • Profil erstellen
  • Kunden gewinnen
Künstler-Lexikon

Capoeira

Ein „Kampftanz“, aus Brasilien stammend, der auf die Zeit der Sklavenhaltung zurückgeht. Da es Sklaven verboten war, Waffen zu besitzen, lernten sie, sich mit ihrem Körper zu wehren und tarnten ihren Kampf als Tanz.

Scroll Top