Erweiterte Suche Such-Auftrag

Harfenistin Martina Merk - harp-events - Mozarteum Salzburg  >> aus Gaissach

Adresse

harp-events
Martina Merk

Ostfeldstrasse 3
83674 Gaissach

Telefonnummer anzeigen

Budget : Auf Anfrage

Veranstaltungen: Hochzeiten, Heirat, Firmenevents, Familienfeste, Konzert,

Detailbeschreibung

Die vielseitig ausgezeichnete Musikerin Martina Merk schloss ihr Studium am Salzburger Mozarteum mit Auszeichnung ab. Als virtuose Harfenistin und Moderatorin bereichert sie Ihre Firmenevents, Familienfeste und traditionelle Anlässe.

Künstler, die von Kunden empfohlen wurden:

Klassische und spanische Gitarrenmusik aus Frankfurt am Main
Ich bin proffessioneller Gitarrist mit abgeschlossenem Musikstudium und biete als musikalische Untermalung klassische und spanische Gitarrenmusik auf höchstem Niveau an. Gitarrenmusik lässt nahezu jede Veranstaltung unvergesslich werden!
DE  PLZ: 60318
Budget / Gage: S 
Groovige, entspannte Gitarrenmusik für ein unvergessliches Fest
Soll die Musik dezent im Hintergrund eine entspannte, Lounge Atmosphäre bereiten oder der „Unique Guitarsound“ für Bandfeeling und Tanzlaune sorgen? Mit meiner akustischen Gitarre spiele ich unplugged, authentisch und nahbar bekannte Pop Hits, Jazzstandards und lateinamerikanische Bossa-Novas. Dabei ist mein Equipment denkbar einfach: eine Gitarre und ein Verstärker, und schon kann’s losgehen, so, wie Sie es sich für Ihre Gäste wünschen.
DE  PLZ: 60598
Budget / Gage: S 
Fascinating Drums - Drumcorps & Show - professionelle Trommelshow
Donnergrollen, Lichtblitze, Nebelschwaden, dann treten sie ins Scheinwerferlicht – die Fascinating Drums! Schon nach wenigen Takten wird allen klar: Hier erleben wir einzigartige Trommelkunst auf höchstem Niveau!
DE  PLZ: 59602
Budget / Gage: auf Anfrage 


TOP HITS

Kay Scheffel Show * Bauchredner Comedy mit Hygienekonzept

Kategorien
Als Künstler neu anmelden!
  • Eintrag auswählen
  • Profil erstellen
  • Kunden gewinnen
Künstler-Lexikon

Kontorsionistik

Kontorsion (Begriff aus der Medizin): lateinisch = Verdrehung eines Gliedes oder Gelenkes, die zu einer Zerrung oder Verstauchung führen kann.

Im Varieté oder Zirkus ist die Kontorsionistik die Kunst des extremen Verbiegens des Körpers.

 

Man unterscheidet zwischen Klischnigg (Verbiegen des Körpers nach vorne) und Kautschuk (Verbiegen des Körpers nach hinten).

Meist wird diese Kunst von Frauen ausgeübt. Nur wenige Männer entschließen sich zu einer Artistenlaufbahn als "Schlangenmensch".

Scroll Top